Vermittlung 

Für wen wird die Arbeitsvermittlung des Jobcenters tätig?

Für alle Mitglieder einer Bedarfsgemeinschaft, die Arbeitslosengeld II vom Jobcenter Halle (Saale) beziehen.

Wie können wir Arbeitsuchenden helfen?-

  • Durch persönliche Beratung,
  • Aufnahme des Stellengesuches in die Jobbörse,
  • Vermittlung in sozialversicherungspflichtige Beschäftigung,
  • Teilnahme an Maßnahmen bei einem Träger oder Arbeitgeber,
  • Unterstützung der Vermittlung durch Dritte,
  • Förderung der beruflichen Weiterbildung (notwendige Qualifi-zierung),
  • Ausstellung eines Vermittlungsgutscheins zur Inanspruchnahme eines privaten Arbeitsvermittlers,
  • Förderung aus dem Vermittlungsbudget Leistungen zur Anbahnung einer sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung, z. B. Erstattung von Bewerbungskosten oder Übernahme von Reisekosten bei  Vermittlung,
  • Eignungsfeststellung oder Vorstellungsgesprächen bei Arbeit-gebern,
  • Förderung aus dem Vermittlungsbudget zur Aufnahme einer versicherungspflichtigen Beschäftigung, z. B. durch Übernahme der Kosten zum
  • Antritt einer auswärtigen Beschäftigung, für tägliches Pendeln zwischen Wohnung und auswärtige Arbeitsstelle, für doppelte Haushaltsführung, für einen notwendigen Umzug im  Zusammenhang mit einer auswärtigen Arbeitsaufnahme oder die Beschaffung notwendiger Arbeitsmittel bzw. Arbeitskleidung und der
  • Gewährung von Einstiegsgeld als Unterstützung zur Aufnahme einer Erwerbstätigkeit.

-

Diese Förderleistungen werden nach pflichtgemäßer Ausübung des Ermes-sens gewährt. Auf diese Ermessensleistungen besteht kein Rechtsan-spruch. Die Entscheidung erfolgt durch ihren persönlichen Ansprechpartner oder Fallmanager.

Was ist Fallmanagement?

Das Jobcenter Halle (Saale) bietet das beschäftigungsorientierte Fallmanagement an. Es wird für erwerbsfähige Leistungsberechtigte mit besonderen Problemlagen angeboten. Ihr persönlicher Ansprechpartner leitet den Einsatz des Fallmanagers ein und stimmt sich mit dem Fallmanager ab. Der Fallmanager betreut sie intensiver. Ihre Hemmnisse, die einer Arbeitsaufnahme entgegenstehen werden in häufigeren Gesprächen aufgedeckt. Der Fallmanager legt mit Ihnen eine Strategie zum Abbau dieser Vermittlungshemmnisse fest. Hierfür arbeitet er mit anderen Partnern zusammen. Weitere Informationen zum Fallmanagement finden Sie hier.

-

Hilfreiche Links:

Jobbörse

KURSNET - Das Portal für berufliche Aus- und Weiterbildung

BERUFENET

Zentrale Auslands- und Fachvermittlung (ZAV)

ESF - Programmübersicht