Beschäftigungsorientiertes Fallmanagement 

Was bedeutet Fallmanagement?

Schwierige Lebenssituationen erschweren oder verhindern oft eine Arbeitsaufnahme. Das beschäftigungsorientierte Fallmanagement unterstützt Sie, Lösungen zu finden, neue Wege zu gehen und die Aufnahme in eine Arbeit zu verwirklichen. Qualifizierte FallmanagerInnen bieten Ihnen intensive Beratung an, damit Sie Ihre Probleme lösen können.

Das Fallmanagement ist neben der Arbeitsvermittlung und der Leistungsgewährung ein zusätzliches Angebot des Jobcenters Halle (Saale).

 

Wie arbeiten FallmanagerInnen?

FallmanagerInnen hören zu und betrachten Ihre derzeitige Situation. Im Vordergrund der Zusammenarbeit stehen Ihre Vorstellungen, Ziele und Perspektiven.

FallmanagerInnen stecken gemeinsam mit Ihnen Ziele ab. Ihre Kenntnisse, Fähigkeiten & Erfahrungen aus dem Alltag sind wichtig.

FallmanagerInnen zeigen neue Wege auf und erarbeiten mit Ihnen geeignete Angebote zur Lösung Ihrer Probleme.

 

Sie wollen Ihre aktuelle Lebenssituation ändern?

Fallmanagement organisiert mit Ihrer aktiven Beteiligung Hilfen in folgenden Bereichen:

  • Schulden
  • Probleme mit Vermietern/ drohender Wohnungsverlust
  • Wohnungslosigkeit
  • Suchtprobleme
  • gesundheitliche Probleme
  • familiäre Probleme
  • nach Haftentlassung
  • Schul- und Ausbildungsabbruch
  • und weiteren individuellen Themen

 

Wie können Sie diese Hilfe in Anspruch nehmen?

Sie beziehen Arbeitslosengeld II. Ihre Integrationsfachkraft klärt mit Ihnen, ob die Aufnahme in das beschäftigungsorientierte Fallmanagement für Ihre derzeitige Situation passend ist und stellt den Kontakt zum/zur FallmanagerIn her.

 

Flyer Fallmanagement