10.09.19 ProLog - Jobmesse für Produktion und Lager/Logistik

Thema, Intension und Ziel der „ProLog – Die Jobmesse für Produktion und Logistik/Lager"

Logistik ist mehr als nur Transport, Lagerung und Umschlag.

Logistik ist unverzichtbar, um Waren zu produzieren oder die Regale der Geschäfte mit den richtigen Angeboten zu füllen. Logistik ermöglicht die sinnvolle und wirtschaftliche Zusammenarbeit zwischen Unternehmensbereichen, Unternehmen und Branchen - auch international und weltweit. Logistik ist eine der Kernkompetenzen Deutschlands, ein wichtiger Wirtschaftsfaktor, ein Jobmotor - eine Zukunftsbranche, für die es Menschen zu begeistern gilt.

Die Idee:

An einem Tag sollten möglichst viele Arbeitgeber der Branche an einem zentralen Ort der interessierten Öffentlichkeit kostenfrei ihre Angebote vorstellen und für ihre Unternehmen begeistern.

Das Ziel:

Für eine möglichst große Öffentlichkeitswirkung zu sorgen und gleichzeitig das Bewusstsein der Menschen für die Bedeutung der Logistik zu schärfen. Denn der allgemein sichtbare Teil, also Transport, Umschlag und Lagerung, ist längst nicht alles.

Die Zahl der in der Logistik Beschäftigten liegt derzeit bei ca. 3 Millionen in Industrie, Handel und Dienstleistung. Tendenz steigend. Die Nachfrage nach Fachkräften ist groß. 17 Prozent der Unternehmen sind auf der Suche nach kaufmännischen Fachkräften, 11 Prozent benötigen Unterstützung in der physischen Logistik.

Für Kundinnen und Kunden des Jobcenters Halle (Saale) soll die Messe einen Weg in den Wiedereinstieg ins Arbeits- und Berufsleben sein. Auch eine Neu- und Umorientierung kann dabei eine Chance sein, in die prosperierende Branche einzusteigen und sich damit eine gute und sichere berufliche Zukunft aufzubauen.

Weitere Informationen: 

Standplan
Stand: 03.09.19
Teilnehmende Unternehmen
Stand: 03.09.19

 

 
E-Mail
Anruf
Infos